Hängesitzsack

Hängesitzsäcke sind normalerweise hängende - in Sackform aufgebaute Säcke - die frei schwebend an Decken oder Hängeständern aufgehangen werden. Man kann sich in den Hängesitzsack hineinsetzen und die Beine hängen vorn heraus. Viele Denken dass es nur eine Form von Sitzsäcken gibt und diese nur so aufgebaut sind, wie ein hängender Sack. Das ist nicht ganz richtig, denn auch Hängesitze bzw. Schwebesessel werden im Volksmund gern als Hängesitzsäcke bezeichnet. Der Aufbau ist zwar komplett unterschiedlich zu einem "hängendem Sack", doch gemeint sind doch meistens die Hängestühle bzw. die Hängesessel. Es gibt mittlerweile so viele unterschiedliche Namen für die Hängesessel, das wir diese gern einmal als Hersteller auf unserer Webseite erläutern wollen. Nun wollen wir Ihnen allerdings erst einmal unsere exklusiven Outdoor-Produkte und deren Aufbau genauer vorstellen. Es ist immer schön zu wissen, wodurch sich unsere edlen Hängestühle von vielen anderen am Markt so deutlich unterscheiden. Wir haben uns damals, als wir begonnen hatten, die exklusiven Produkte zu entwerfen und schlußendlich herzustellen, dass wir ein hochmodernes, einzigartiges Produkt entwerfen wollten, was in Funktionalität und Design seines Gleichen sucht. Unsere Kunden - die wir seit Jahren mit unseren exklusiven Produkten versorgen - geben uns regelmäßig sehr positve Feedbacks, was die erstklassige Verarbeitung, die Funktionalität und das zeitlose Design angehnt. Das bestätigt uns immer, dass wir bei unseren Produkten den richtgen Weg gewählt haben. Nun aber möchten wir Ihnen gern mehr über unsere Schwebesessel erläutern.

Was ist an dem Hängesitzsack alles verbaut?

Grundsätzlich haben wir den größten wert darauf gelegt, dass alle, aber auch wirklich alle Teile am Hängesitzsack auch wirklich aus Edelstahl hergestellt sind. Das ist eines der wichtigsten Kriterien - weil nur das Edelstahl sicherstellt - eine dauerhafte Korrosion zu vermeiden und den Glanz am Edelstahl zu bewahren. Denn unsere Hängesitzsäcke sind darauf ausgelegt bis ins kleinste Detail den Kunden zu begeistern und so mit technischen KnowHow die Hängesitzsack-Welt zu revolutionieren. Lassen Sie uns nun beginnen, die einzelnen Details unserer Schwebesessel bzw. Hängesessel genauer zu definieren:

1. Die Edelstahl-Feder am Hängesitzsack

Die Edelstahlfeder an unseren Produkten ist genau darauf abgestimmt um aus einer ruckartigen Bewegung - ein feines sanftes Schwingen zu erzeugen - welches nach einer gewisssen Zeit (je nach Gewicht) langsam ausschwingt und in eine ruhende Postion übergeht. So gleicht die Feder bewußt oder unbewußt jeden starken "Ruck" ganz sanft aus. Die Feder beginnt bei einem sehr geringen Gewicht an zu arbeiten und kann bis maximal 200 Kg dauerhaft belastet werden. In diesem recht großen Bereich erfüllt sie Ihre Arbeit und ist durch die Elektropolierte Oberfläche bestens gegen allen Witterungseinfflüssen geschützt. Die Feder ist bei einer Bestellung immer im Lieferumfang enthalten. Eingehangen wird die Zugfeder einerseites in der dafür vorgesehenen Lasche am Hängesesselständer oder an der passenden Deckenöse.

2. Der Edelstahl-Schäkel mit Flügelschraube

Der Edelstahl-Schäkel mit der Flügelschraube ist das Verbindungselement, welches zwischen der Deckenöse bzw. der Lasche des Hängesesselständers und der Augen-Kopfschraube des Automatik-Seilspanners. Dieser Edelstahl-Schäkel ist allerdings für die Aufhängung nicht zwangsläufig erforderlich, wenn es um die Aufhängung des Hängesitzsackes geht.

3. Der Ring

Der Edelstahl Ring ist ein Rundring mit einem ausreichend großem Durchmesser. Dieser wird als Ausgleichsring zwischen den Schäkel aus Edelstahl und der Kopfschraube am Automatik-Seilspanner gesetzt. Dadurch erfolgt die "Drehung" der Richtung um das Verbindungsseil für die Fußlasche sauber einzuhängen. Die Fußlasche, welche natürlich komplett in der Länge einstellbar ist, wird als Schlaufe durch den Ring geführt und an der Gurtschnall fixiert.

4. Der Hängesitzsack Automatik-Seilspanner

Der Automatik-Seilspanner ist ein HighLight, welches wir speziell für diese Anwendung entworfen und gebaut haben. Er verinnerlicht gleich mehrer Funktionen. Die zwei getrennten Seilpaare, welche durch den Seilspanner geführt werden, sind unabhängig voneinander getrennt in der Länge einstellbar. So können, wenn die Kopfschraube gegegn das gehäuse gedrückt wird, ganz einfach die Seilpaare ohne das öffnen von lästigen Knoten, ganz einfach die Seile schnell auf die gewünschte Länge herausgezogen werden oder umgekehrt. Diese Seilklemmtechnik ist bei einem Seilspanner aus Edelstahl einzigartig. Sind die Längen der Seilpaare richtig eingestelltm, wird einfach der Druck zwischen der Kopfschraube und dem gehäuse losgelassen und alles ist wieder verriegelt. Sie können nun wieder den Hängesitzsack nutzen.

5. Das Fußteil für die Beinschlaufe

Das Fußteil für die Beinschlaufe ist ein Verbindungsband, welches an der Spreizstange der Fußschlaufe eingehangen werden muß. Dieses Band geht dann nach oben zu dem Edelstahl-Schäkel und dessen eingehangenen Edelstahl-Ring. Dabei wird das Band durch die Ringöffnung geschoben und wieder zurück nach unten geführt, wo es in die Gurtschnalle einhangen wird. Die Edelstahl-Grutschnalle lässt es zu, die Länge frei wählbar einzustellen und somit die Fußschlaufen-Höhe gan an das eigene Befinden anzupassen bzw. an die gegebene Sitz- bzw. Liegehaltung im Hängesitzsack.

6. Das Seil des Hängesitzsackes

Das Seil des Hängesitzsackes ist wie schon erwähnt, durch zwei voneinander getrennten Seilpaaren begleitet. Diese laufen als Schlaufen am Ende zusammen und werden durch den Automatik-Spanner geschleift, der die Technik beinhaltet um die Seile frei wählbar in der Länge ohne lästiges Knoten öffnen, zu verstellen. Die Seilenden bzw. Schlaufen werden ganz einfach durch die Sicherheitsringe der Hauptspreizstange hindurchgeführt, wo sie weiter nach unten an die kleinen Spreizstangen verlaufen.

Kennen Sie auch unsere anderen exklusiven Produkte?

Natürlich fertigen wie neben  den Stabhängematten - die es in den Farben schwarz, grau und weiß gibt aber auch in rot oder dem knackigem gelb gibt - auch andere Produkte, wie die passenden exklusiven Hängemattengestelle, die Hängesesselgestelle aus Edelstahl und unsere luxuriösen Hängesitzsäcke, die es auch in den Farben schwarz, weiß, grau sowie gelb und rot gibt. Benötigen Sie noch das passende Zubehör für Hängematten bzw. Hängesessel, wie die passenden Seile in unterschiedlichen Längen sowie den passenden Karabiner, den Edelstahl-Rundring zum verbinden von den Seilen und den Schäkel sowie die richtige Feder aus Edelstahl oder aber die Ösenschraube zum verschrauben an der Decke im Wohnraum bzw. in den Innenräumen. So gehören auch die passenden Kissen aus dem hochwertigen OutdoorTex Gewebe zu unseren HighLights, die es auch in den Farben, schwarz, weiß, grau sowie rot oder aber auch in gelb hergestellt werden.