Tuchhängematte

Tuchhängematten - sind die mehr oder weniger am einfachsten aufgebaute Matten - die eigens dafür konzipiert wurden um wenig Platz wegzunehmen, wenn Sie nicht aufgespannt sind oder aber um diese einfach ohne viel Gepäcklast zu transpotieren. Tuchhängematten könnte man auch gern als Reisehängematten bezeichnen - denn sie passen zusammengerollt super in einen größeren Rucksack und sind durch den wirklich einfachen Aufbau sowie ohne viel Zubehör schnell zusammenzuwickeln und zu verstauen. Wir möchten Ihnen hier anhand einige Beipiele die unterschiede zwischen den Tuchhängematten und den gängigen Matten kurz beschreiben. Dabei fangen die unterschiede schon dabei an, mit welchem Material die Tuchhängematten und die gängigen Matten hergestellt werden. Auch der Aufbau ist grundsätzlich unterschiedlich um differenzierte Anwendungen zu ereichen.

Der Aufbau der Tuchhängematte

Da die Tuchhängematte eine der günstigsten herzustellenden Matten ist, wird durch den einfachen und dennoch konzeptinellen Aufbau erreicht. Die Tuchhängematte besteht als Hauptbestandteil nur aus vielen einzelnen Tuchreihen, die auf die jeweilige Größe der herzustellenden Matte zugeschnitten werden muß. Dabei kommen in der Regel immer nur Stoffe in Frage, die als Baumwolle oder ähnliche Materialien verarbeitet werden. Hierbei wird meistens auf kostenefeffiziente Stoffe zurückgeriffen, die zwar der Belastung standhalten, dennoch aber serh dünn sind - um Gewincht zu sparen, wenn die Tuchhängematte zusammegerollt werden muß um sicher im Rucksack verstaut zu werden. Diese einzelnen zugeschnittenen Tücher (Stoffbahnen) werden, werden dann mittels einer Nähmaschine zu einer großen Fläche zusamengenäht. Dabei ist es besonders wichtig, dass der Näher bzw. die Näherin darauf achtet, die Tuchhängematte mit mehrfach- bzw. Doppelnähten zu vernähen, da diese oft die ersten Schwachpunkte darstellen - die bei Tuchmatten entstehen können - wenn die Verarbeitung mangelhaft ist. Bei hochwertigeren Tuchhängematten werden rundherum sogenannte Lastbänder mit vernäht, die die aufkommenden Zugkräfte sicher aufnehmen können um die Kräfte in das Tuch der Matte besser zu verteilen. Das ist allerdings nicht immer der Fall! Leider! An dem Kopfende bzw. am Fußende der Tuchhängematte werden dann die Seilenden der einzelnen herangeführten Seile mit der Tuchhängematte vernäht. Auch dabei ist es wichtig, das richtige und reißfeste Garn zu verwenden, damit sich später die Nähte nicht lösen können. Oft sind nur einige feine getrennte Seilpaare vorhanden oder aber nur ein einziges Seil, welches von der Tuchhängematte weggeht und als Befestigung zur Aufhängung dienen. Leider sind die angesetzten und vernähten Seile oft nur sehr kurz - so dass diese dann verlängert werden müssen - um weiter entfernte Bäume zu erreichen und eine sichere Befestigung herzustellen. Dabei stehen oft auch keine Ringe oder Karabiner mit zur Verfügung die ein Befestigen vereinfachen könnten. Leider ist die Tuchhängematte natürlich nicht allwettertauglich, weil diese natürlich aus handelsüblichen günstigem Stoff hergestellt wird und somit ist eine dauerhafte ganzjähriger Einsatz im Freien leider nicht geeignet. Auch das Aufängen in praller Sonne kann den Stoff dauerhaft ausbleichen. Aus diesem Grund ist das nicht dauerhaft anzuraten. In der Tuchhängematte selbst liegt man auch sehr tief - wenn man der Länge nach darinliegt - weil die Seiten der Tuchhängematte nach oben zusammenklappen, was durch die vereinfachte einseilige Konstruktion und der Herstellung verursacht wird. Dadurch ist zwar ein sichers liegen möglich - doch kann dieser Zustand unter Umständen auch störend wirken - weil ein herauskommen sehr hinderlich sein kann. Dadurch kann auch die Sicht nach oben eingeschränkt werden, was den ein oder anderen auch stören kann. Trotzdem kann man als Fazit sagen: Die Tuchhängematte ist eine rundum gelungene Matte, die als Reisehängematte eingesetzt werden kann und erfüllt die gängigen Kriterien für günstige Hängematten und ihren Reiseeinsatz.

Die Tuchhängematte im Verleich zu unserer Stabhängematte

Die Tuchhängematte ist wie eben schon erwähnt - aus meheren einzelnen Tücherbahnen zusammengesetzt - und zeichnet sich durch den Einsatz von sehr leichtem Stoff aus. Nun aber zu unseren Matten. Unsere Hängematten sind aus hochwertigen OutdoorTex Gewebe hergestellt und sind dafür konzipiert, dass diese Matte auch allwettertauglich ist. Das bedeutet, nicht wie bei den Tuchhängematten, können unsere OutdoorTex Gewebe -Matten problemlos den gesamten Sommer bzw. die ganze Saison draußen verleiben. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Sonne vom Himmer herunterbrennt oder es in strömen regnet. Das dafür speziell ausgelegte Gewebe klebt auch an den heißesten Tagen nicht an der Haut fest, es kommt zu keinem Schwitzen und auch für die passenden Belüftung durch das Gewebe ist gewährleistet. So werden unsere anspruchvollsten Kunden zufriedengestellt, die wert auf eine exklusive Matte für den ganzjährigen Betrieb benötigen. Unsere Matten sind aus einer Bahn hergestellt und somit können sich auch keine Innennähte lösen, wie es unter Umständen bei den Tuchhängematten passieren kann. Die gesamte Aussenkante entlang ist ein Lastband rundherum vernäht - die es erlauben - die enstehenden Kräfte sicher aufzunehmen und in das Matteninnere zu verteilen. An den jeweiligen Ecken sind Schlaufen eingearbeitet, die ganz einfach in die dafür vorgesehenen Sicherheitsschlaufen einzeogen werden können. Dabei verwandelt sich unsere "noch Tuchhängematte" in einbe Stabhängematte. Denn die zwei Edelstahl-Spreizstangen mit den Sicherheitsringen werden am Kopfende und am Fußende eingesetzt und sorgen dafür, dass die Matte, wenn sie aufgebaut ist, trotzdem sauber aufgespannt bleibt ohne zusammenzuklappen. Der Vorteil unseres Mattensystems ist, dass die Matte wenn Sie aufgebaut ist nur an den Seiten gehalten wird und mittig ein wenig durchhängt. Das ist natürlich gewollt, denn dadurch ist ein sicheres Liegeerlebnis möglich ohne herunterzufallen und das einsteigen und heraussteigen ist denkbar einfach für den Nutzer. Als weiteres HightLight ist an den seilenden an den Spreizstangen jeweils ein Automatik-Seilspanner verbaut, der ohne lästige und festgezogenen Knoten zu kämpfen hat, denn diese Seiltechnik ist einzigartig und knotenlos. Auch dieses Kriterium, neben der gesamten Exklusivitat der  Matte, schätzen unsere anspruchsvolllen Kunden. Ein Reisen ist mit unserer Matte natürlich kein Problem, denn mit der mitgelieferten Tragetasche ist ein schnelles verstauen - durch einwickeln der gesamten Matte mit den Spreizstangen - schnell erledigt. Dabei finden dann auch alle Teile - wie der Automnatik-Seilspanner und Karabiner - problemlos in der Tasche ihren Platz. Abschießend kannman sagen, dass sowwohl die Tuchhängematte als auch unsere Hängematte beide gut zum Reisen geeignet sind. Sie entscheiden sich lediglich durch die Stoffart, die Verarbeitung sowie die Exklusivität und die Alltwettertauglichkeit sowei der Aufbau.
 

Tuchhängematte fertigen wir leider nicht - dafür aber exklusive und hochwertige Spreizstab-Hängematten aus OutdoorTex-Gewebe für jedes Wetter

Natürlich fertigen wie neben  den Stabhängematten - die es in den Farben schwarz, grau und weiß gibt aber auch in rot oder dem knackigem gelb gibt - auch andere Produkte, wie die passenden exklusiven Hängemattengestelle, die Hängesesselgestelle aus Edelstahl und unsere luxuriösen Hängesessel, die es auch in den Farben schwarz, weiß, grau sowie gelb und rot gibt. Benötigen Sie noch das passende Zubehör für Hängematten bzw. Hängesessel, wie die passenden Seile in unterschiedlichen Längen sowie den passenden Karabiner, den Edelstahl-Rundring zum verbinden von den Seilen und den Schäkel sowie die richtige Feder aus Edelstahl oder aber die Ösenschraube zum verschrauben an der Decke im Wohnraum bzw. in den Innenräumen. So gehören auch die passenden Kissen aus dem hochwertigen OutdoorTex Gewebe zu unseren HighLights, die es auch in den Farben, schwarz, weiß, grau sowie rot oder aber auch in gelb hergestellt werden.